Veranstaltungen

BME Kongress 2017

Die Kooperations-Veranstaltung "Zusammenarbeit von Einkauf, Marketing & Kreativagentur" findet vom 25. bis 27. April 2017 in Hamburg statt.

Weitere Informationen und Anmeldung

Innovation Summits

Ab nach New York!

Vom 9. bis 13. Mai 2017 mit dem GWA nach New York. Exklusiv für GWA Mitglieder!

Weitere Informationen und Anmeldung

Meinung des Monats März

Anpacken statt anmeckern

Nina Rieke, DDB Group

Zur Meinung des Monats

Awards

inspirato Pharma Marketing Konferenz 2017

Im Rahmen der inspirato Pharma Marketing Konferenz am 26. + 27. Juni 2017 im Kameha Grand Bonn findet die Verleihung des GWA HealthCare Award statt.

Zur Anmeldung

Agenturen

Matching unserer Agenturmitglieder

Finden Sie die passenden Agenturen aus unserem Mitgliederverzeichnis.

Zum GWA Agenturmatching

Exklusive Inhalte für unsere Mitglieder

Mitgliederbereich

Nachruf Georg Baums

Mit großem Bedauern haben wir den Tod von Georg Baums zur Kenntnis genommen. Es ist sicher nicht übertrieben festzustellen, dass er sowohl als Agenturchef wie auch als Präsident des GWA die Deutsche Werbung geprägt hat wie nur wenige. In seiner Funktion als Präsident des Wirtschaftsverbands Deutscher Werbeagenturen (WDW) führte er 1986 die beiden damals unabhängig agierenden Agenturverbände Gesellschaft Werbeagenturen (GWA) und WDW zum Gesamtverband Werbeagenturen zusammen und war von 1992 bis 1996 dessen Präsident. Der im vergangenen Jahr zum zwanzigsten Mal verliehene Euro-Effie verdankt seine Existenz ebenfalls zu sehr großen Teilen der Initiative von Georg Baums, der auch erster Präsident der Euro-Effie-Jury war. Heute werden die Euro-Effies unter dem Dach des europäischen Agenturverbands EACA vergeben und gehören zu den bedeutendsten internationalen Awards.

Georg Baums, Jahrgang 1935, war das Gegenteil eines Quereinsteigers. Als ausgebildeter Werbekaufmann sammelte er in verschiedenen Agenturen als Kundenberater Erfahrungen. Mitte der sechziger Jahre kam er nach Düsseldorf zu Team/BBDO und wurde 1967 Gesellschafter der Agentur. Zusammen mit seinen Kreativpartnern bei TEAM, Thomas Mang und Peter Zimmermann, gründete er 1971 die Agentur BMZ in Düsseldorf. Nach dem Verkauf der Agentur an Publicis wurde er 1990 Chairman und CEO der deutschen Publicis-Gruppe. Zwischen 1995 und 2000 war Baums als Regional Chairman auch für Österreich und die Schweiz verantwortlich. Damit kannte Baums sowohl die Inhaber- als auch die Network-Perspektive aus eigener Anschauung. Und er führte eine internationale Agentur über den rekordverdächtigen Zeitraum von zehn Jahren.

Georg Baums war Mitglied der „Hall of Fame der Deutschen Werbung“ und Träger des Bundesverdienstkreuzes erster Klasse. Mit ihm hat die deutsche Werbung nicht nur einen sehr erfolgreichen Manager, sondern auch einen außergewöhnlichen Menschen verloren.

Seminar

21.06.2017

In Kooperation mit XING E-Recruiting bietet der GWA Ihnen einen Workshop zum Thema Erfolgreiche Personalgewinnung mit XING, der speziell und exklusiv auf die Bedürfnisse der Personaler und...

Mehr erfahren

Pressemeldungen

GWA Agenturen erzielen starkes Umsatzplus

Frankfurt am Main, 31. März 2015: Im vergangenen Jahr verzeichneten die GWA Agenturen mit 7,8 Prozent die größte Umsatzsteigerung seit mehr als zehn Jahren. Diese Entwicklung übertraf sogar die...

Agenturmeldungen

„In Charge for the next generation in charge“ – MRM//McCANN Partner von neuer Initiative der deutschen Wirtschaft

Frankfurt am Main, 21.07.2015. In Berlin wird heute die Initiative „In Charge for the next generation in charge“ (InCharge) der deutschen Wirtschaft vorgestellt. Initiator ist Dr. Karl-Thomas...

Der GWA auf Facebook

loading

GWA News auf Twitter

GWA Junior Agency auf Facebook

loading

Aktuelle Jobs aus der GWA Jobbörse

GWA Newsletter

Monatlich alle Nachrichten zum GWA, Veranstaltungen und Angebote für Mitglieder. Hier geht's zur Anmeldung. 

Bildergalerie 29. Junior Agency

Bildergalerie 29. Junior Agency

29. GWA Junior Agency

29. GWA Junior Agency
Die 29. GWA Junior Agency fand unter dem Motto "Clash of Ideas" an der Hochschule Niederrhein in Krefeld statt. Sechs studentische Teams aus ganz Deutschland "pitchten" um die Junior-Trophäen in Gold, Silber und Bronze.