Presse

Pressemeldungen

wob, Viernheim
 

Forum Creative Services

GWA und Produzentenallianz definieren Branchenstandards neu

Frankfurt am Main, 29. Februar 2016 – Das Forum Creative Services des Gesamtverbands Kommunikationsagenturen GWA und der Verband der deutschen Werbefilmproduzenten definieren Branchenstandards neu und aktualisieren zentrale Dokumente. Ein Top-Thema sind die Empfehlungen für ein professionelles Prozedere bei Ausschreibungen. Ziel ist es, Anfragen auf ein sinnvolles Maß zu reduzieren, eine größere Transparenz hinsichtlich der Teilnehmer zu gewinnen und dadurch die Qualität der Pitches zu verbessern. Darüber hinaus wurde auf Basis der Gesetzeslage eine Berechnungsmöglichkeit für den Fall des Abbruchs einer Filmproduktion erarbeitet, eine unter Berücksichtigung aller Branchen-Spezifika formulierte Geheimhaltungsvereinbarung erstellt, die allen Beteiligten eine größere Planungs- und Rechtssicherheit bietet und ein Filmherstellungsvertrag aufgesetzt.

Michael M. Maschke, Sprecher des GWA Forums Creative Services: „Die Zusammenarbeit mit der Produzentenallianz und den dort vertretenen Produktionen ist trotz der unterschiedlichen Sichtweisen von gegenseitigem Respekt geprägt. Dieser spiegelt sich nicht zuletzt in den einvernehmlich vereinbarten Empfehlungen. Diese helfen uns auf Agenturseite, um bestmöglich im Sinne unserer Auftraggeber, der werbetreibenden Wirtschaft, im Markt agieren zu können.“ 

„Die vertrauensvolle Zusammenarbeit mit dem GWA ist extrem wichtig für uns. Nur so können wir die optimalen Rahmenbedingungen schaffen, um z.B. Themen wie Ausschreibungseskapaden zu begrenzen. Davon profitieren alle – vor allem der Kunde“, kommentiert Tony Petersen, Vorstand der Produzentenallianz-Sektion Werbung.

Weitere Informationen unter:

http://www.gwa.de/Agenturen/Austausch/ForumCreativeServices
www.werbefilmproduzenten.de

Pressekontakt

Dr. Ralf Nöcker

Dr. Ralf Nöcker

Tel.:069 - 256008 - 23
E-Mail:ralf.noecker@gwa.de
Position:Geschäftsführer GWA