Presse

Pressemeldungen

wob, Viernheim
 

Awards

Reform des GWA Profi Award

Frankfurt am Main, 17. Februar 2016. Der Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat den Profi Award, der nachhaltige und erfolgreiche Kommunikation für B2B-Marken auszeichnet, reformiert. Nach dem Vorbild der neuen GWA Effie Awards wurde beim GWA Profi Award vor allem die Kategoriensystematik überarbeitet und die Einreichung verschlankt.

In diesem Jahr wird der Preis erstmals in sechs neuen Kategorien auf Basis von Kommunikationsanlässen ausgeschrieben. Zu diesen gehören „Activation“ für die Aktivierung rund um ein zeitlich begrenztes Angebot wie Messekommunikation oder Vertriebsunterstützung, „B2B Brand Experience“ also Plattformen wie Communities, Ausstellungen oder Hausmessen, die die Markenwahrnehmung schärfen, und „Change“ für erfolgreiche Kommunikation als Treiber von Veränderungen wie Fusionen, Kulturwandel oder Internationalisierungen. In der Kategorie „New New“ wird die erfolgreiche Neueinführung einer Industriemarke, bei „Comeback“ die Wiederbelebung einer B2B-Marke nach Krise oder Neuausrichtung und bei „Evergreen“ die nachhaltig erfolgreiche, kontinuierliche Entwicklung einer B2B-Marke ausgezeichnet. Erstmals kann die Jury den GWA Profi Award jeweils in Gold, Silber und Bronze vergeben.

Außerdem vereinfachte der GWA den Einreichungsprozess für den Award. Von nun an gehören eine prägnante Case-Beschreibung mit Aufgabenstellung, Strategie und den Ergebnissen, ein Key Visual sowie die Zusammenfassung der Kommunikationsleistung in einem Profi Tweet und einer animierten Präsentation bzw. einem Video zur erfolgreichen Bewerbung. Einreichen können sowohl Unternehmen als auch Agenturen Kommunikationslösungen und Kampagnen für Corporate Brands, Product / Service Brands und Employer Brands von Industrieunternehmen.    

Der GWA Profi Award ist der einzige Markenpreis für B2B-Kommunikation an professionelle Entscheider. Seit 2008 zeichnet der GWA damit umfassende, kreative und erfolgreiche Industriekommunikation aus und rückt die Marken von Weltmarktführern, technischen Vorreitern und vorbildlich ausgerichteten Familienunternehmen ins Licht der Öffentlichkeit. „Hintergrund für die Reform ist die Digitalisierung, die auch im Industrieumfeld mit einem erweiterten Verständnis von Markenführung und neuen Kommunikationslösungen einher geht“, erläutert Jörg Dambacher, GWA Vorstand und Sprecher des GWA Forums B2B-Kommunikation, die Neuausrichtung. „Die neuen Kategorien tragen dieser Entwicklung Rechnung und machen die Cases untereinander besser vergleichbar“, so Dambacher weiter.

Die Ausschreibung des GWA Profi Awards startet sofort. Einreichungen sind ab Ende Februar bis Anfang April 2016 in einer Webanwendung möglich. 

Mehr Informationen:

http://www.gwa.de/Awards/GWAProfiAward

Bild Trophäe GWA Profi Award:
http://www.gwa.de/Presse/Pressematerial

 

Pressekontakt

Dr. Ralf Nöcker

Dr. Ralf Nöcker

Tel.:069 - 256008 - 23
E-Mail:ralf.noecker@gwa.de
Position:Geschäftsführer GWA