Agenturauswahl

Digital Konferenz "Der Weg zur richtigen Agentur"

Digital Konferenz "Der Weg zur richtigen Agentur"

Es gibt in Deutschland laut Destatis knapp 30.000 Unternehmen, die sich „Werbeagentur“ nennen. Einen Marketing-Verantwortlichen, der die Aufgabe hat, einen Agenturpartner zu finden, stellt dies vor eine große Herausforderung.

Doch nicht nur das große Angebot macht die Auswahl schwierig. Meist gibt es in Unternehmen wenig Erfahrungen zu Agentur-Auswahlprozessen. Zudem können solche Auswahlprozesse für Unternehmen wie Agenturen sehr teuer werden.

Die digitale Konferenz gibt Einblicke in dieses Thema und zeigt Lösungswege auf. Sie richtet sich an Marketing-Verantwortliche von Unternehmen und öffentlichen Auftraggebern, die mit Fragen der Agenturauswahl und -steuerung zu tun haben.

 

Termine - Jeweils von 12:00 bis 13:45 Uhr
Mittwoch, 10. Februar
Mittwoch, 17. Februar
Mittwoch, 24. Februar
Mittwoch, 3. März

Gebühren
1 Ticket für 99,00€ (zzgl. MwSt.)
2 Tickets (Agentur und Unternehmen) für 149,00€ (zzgl. MwSt.)
2 Tickets (Marketingverantwortliche aus Unternehmen, öffentl. Auftraggeber und Institutionen) für 149,00€ (zzgl. MwSt.)
 
Die Teilnehmer der Konferenz erhalten kostenfrei das neue Workbook zur Agenturauswahl mit vielen praktischen Tipps, Checklisten und Informationen zum Thema. 
 

Agenda

10. Februar, 12:00 - 13:45 Uhr

Agenturmarkt im Umbruch

Agenturmarkt im Umbruch

Inhousing, Customizing, Consultants, Automatisierung: welches Buzzword wirklich die Kraft hat, die etablierte Arbeitsteilung zwischen Kunde und Agentur zu verändern.

Speakerinnen: Isabelle Schnellbügel (Ogilvy) und Kim Notz (KNSK+)

Agenturauswahlprozesse in der Praxis

Agenturauswahlprozesse in der Praxis

Wie sieht der ideale Agenturauswahlprozess aus? Was sind die größten Fehler? Welche Kosten entstehen eigentlich? 

Speaker: Christian Niemeyer (Francis Drake)

17. Februar, 12:00 - 13:45 Uhr

Der Auswahlprozess im Unternehmen

Der Auswahlprozess im Unternehmen

Wie sieht der ideale Prozess der Agenturauswahl aus? Von der Problemstellung über das Briefing bis zum Vertrag. Wie ist die Zusammenarbeit zwischen Fachabteilung und Einkauf zu gestalten? Wo lauern Fallstricke?

Speakerin: Katharina Rubbert-Störmer (Targo-Bank)

Der New-Business-Prozess in Agenturen

Der New-Business-Prozess in Agenturen

Wer kümmert sich um Anfragen? Wie sieht der Prozess nach eingehender Anfrage aus? Welche Kriterien entscheiden über Teilnahme / Nicht-Teilnahme am Pitch?

Speaker: Roland Bös (Scholz & Friends)

24. Februar, 12:00 - 13:30 Uhr

Aus dem Pitch ins Gericht

Aus dem Pitch ins Gericht

Rechtliche Fragen der Agenturauswahl – wann verstößt man gegen geltendes Recht? Wann gegen Compliance-Regeln?

Speaker: Georg Fechner (FECHNER Rechtsanwälte PartmbB)

Nach dem Pitch – die Gestaltung der Zusammenarbeit

Nach dem Pitch – die Gestaltung der Zusammenarbeit

Nach dem Pitch ist vor dem Pitch? Wie man sicherstellt, dass die neue Agentur tatsächlich besser arbeitet als die Ex-Agentur? On-Boarding des neuen Agentur-Teams, Abstimmung der Ziele, Feedback-Kultur.

Speaker: Michael Winkler (Aprais)

3. März, 12:00 - 13:45 Uhr

Alternativen zum Pitch – Workshops, Chemistry-Meetings, Probeaufträge

Alternativen zum Pitch – Workshops, Chemistry-Meetings, Probeaufträge

Wann ist überhaupt der Pitch das geeignete Auswahlverfahren? Wann passen die anderen Instrumente besser? Was macht im Kern die anderen Verfahren aus? Welcher Aufwand steckt jeweils dahinter?

Speaker: Marco Zingler (Denkwerk)

Customized Agency

Customized Agency

Ein Beispiel für ein innovatives, customized Agenturmodell in der Praxis. Wann lohnen sich solche Konstruktionen? Was sind die Vor- und Nachteile? Welche Herausforderungen gibt es?

Speaker: Martin Wider (PIA ONE)

Jetzt anmelden

Ansprechpartner

Dr. Ralf Nöcker

Dr. Ralf Nöcker

Tel.:069 - 256008 - 23
E-Mail:ralf.noecker@gwa.de
Position:Geschäftsführer GWA