Corona Informationen

Vertragsrecht

FAQ der Winterstein Rechtsanwälte zu den Auswirkungen des Coronavirus auf Arbeitsverträge und allgemeine Verträge der Agentur: Ist Entgeltfortzahlung oder Entschädigung zu leisten, wenn einzelne Mitarbeiter oder der gesamte Betrieb in Quarantäne ist? Ist „Zwangsurlaub“ statt Kurzarbeit zulässig?

Liegt durch Corona „höhere Gewalt“ vor, so dass der Leistungspflichtige von seiner Pflicht zur Leistung frei wird bzw. sich Leistungsfristen verlängern?

PDF Download Aktuelle rechtliche Fragen und Antworten auf einen Blick

 

Kunden stornieren Aufträge, Projekte werden auf Eis gelegt, Kampagnen abgesagt oder die gesamte klassische Kommunikation „bis auf Weiteres“ gestoppt. Was sind die Rechtsfolgen der Änderung, Stornierung oder Kündigung von Aufträgen?  Wie können sich Kunden und Agenturen hierauf vorbereiten und welche Maßnahmen sollten „rechtswahrend“ ergriffen werden? Auf all diese Fragen geht Rechtsanwalt Georg Fechner in seiner Zusammenfassung "Vertragsbeziehungen zwischen Kunden und Agenturen in Zeiten von Corona" ein und gibt am Ende zahlreiche Empfehlungen für Auftraggeber und Auftragnehmer. Ergänzend stellt er in einem zweiten Dokument die vier „Eskalationsstufen bei Vertragsstörungen durch Corona“ dar, das wie eine Checkliste genutzt werden kann.

PDF Download RA Fechner zu Corona und Vertragserfüllung

PDF Dowload Eskalationsstufen bei Vertragsstörungen durch Corona

Ansprechpartner

Martin Bonelli

Martin Bonelli

Tel.:069 - 256008 - 16
E-Mail:martin.bonelli@gwa.de
Position:Rechtsanwalt (Syndikusrechtsanwalt)