Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Eichhörnchen trifft E-Vogel: der neue Film von EnBW und JvM/Neckar ist ein schräger Trip in die elektromobile Zukunft.

Die EnBW treibt die E-Mobilität voran. Bis 2025 investiert sie bis zu einer Milliarde Euro und möchte allein bis 2020 1.000 Schnellladestandorte in Deutschland errichten. Viele Dienstleistungen rund um die Elektromobilität sind heute bereits bei der EnBW zu bekommen – beispielsweise das Finden freier Ladepunkte, das Laden und Bezahlen in nur einer App. Aus diesem Anlass bringen Jung von Matt/Neckar und die EnBW die lustigen Vögel zurück auf die Bildschirme. Der neue Animationsfilm bewegt sich zwischen Stromleitung und Straße sowie zwischen Halluzination, Wahnsinn und Wahrheit. Und macht dabei unmissverständlich klar: Bei der EnBW sind alle voll auf E.

https://www.youtube.com/watch?v=bVR20blsPsU

Uwe Fritz, Leiter Medien & Events bei der EnBW ist überzeugt: „Wir treiben die E- Mobilität als Schlüsseltechnologie für die Zukunft voran. Unser neuer Film zeigt das Thema von einer unerwarteten und humorvollen Seite. Er unterstreicht unser Engagement und macht Lust darauf, selbst ins E-Auto zu steigen.“ Tassilo Gutscher, verantwortlicher Creative Director bei JvM/Neckar ergänzt: „Auch mit unserem zweiten Vogel-Film wollen wir das Bewusstsein erweitern – mit dem neusten Stoff von der Straße: Elektro-Mobilität. Der ungewöhnliche Blickwinkel und die schräge Story helfen dabei, für das Thema zu begeistern.” Sein Kreativpartner Peter Sigg fasst zusammen: „Der Spot ballert wieder voll rein.”

Als Vorreiter der Elektromobilität baut die EnBW ihr Angebot kontinuierlich aus. Mit zahlreichen Lösungen wie der App EnBW mobility+ mit mehr als 19.000 Ladepunkten in Deutschland, Österreich und der Schweiz oder der EnBW mobility+ Wallbox für zuhause sind ihre Kunden schon heute komfortabel e-mobil. Einfach, überall und zuverlässig. Gleichzeitig ist der Energieversorger einer der Marktführer in Sachen Ausbau der Ladeinfrastruktur. 

Über die EnBW:

Die EnBW Energie Baden-Württemberg AG mit Hauptsitz in Karlsruhe ist eines der größten Energieversorgungsunternehmen in Deutschland und in Europa. Mit rund 21.000 Mitarbeitern versorgt der Konzern über 5,5 Millionen Kunden mit Strom, Gas, Wasser und energienahen Produkten und Dienstleistungen. Außerdem investiert die EnBW seit Jahren unter anderem in Windkraft, Fotovoltaik und den kontinuierlichen Ausbau der E-Mobilität – mit dem Ziel, bis 2020 über 40 Prozent ihrer Erzeugungskapazität aus erneuerbaren Energiequellen zu gewinnen.