Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Audi setzt mit Philipp und Keuntje den neuen Audi A6 allroad quattro in Szene

Wie es ist, einen Anhänger rückwärts mit nur einem Finger zu rangieren, zeigt Audi gemeinsam mit Philipp und Keuntje in einem neuen Produktfilm für den Audi A6 allroad quattro. Ziel war es, die Vorteile des innovativen Anhängerassistenten im anspruchsvollen Terrain – dort also, wo sich der Audi A6 allroad quattro besonders wohlfühlt – prägnant vorzuführen. Der gewählte Ort des Geschehens: Island. Der Film läuft auf der Audi Website, Facebook und dem Audi YouTube Channel.

Ekaterina Berberikh, Content Production bei Audi: „Der Audi A6 allroad quattro mit dem legendären quattro Antrieb beweist schon immer Vorsprung durch Technik. Kombiniert mit dem Anhängerassistenten, mit dem das Gespann elegant auf losem Untergrund und durch das unwirtliche Terrain Islands manövriert wird, wird die Fahrkompetenz auch abseits befestigter Straße auf das nächste Level gebracht.“

Der neue Audi Spot von PUK erzählt von einer Familie, die auf dem Weg zu einem Segelausflug ist. Das Boot dafür befindet sich – nicht überraschend – auf einem Anhänger. Kurz nachdem die Familie aufbricht, fällt dem Sohn jedoch auf, dass einer fehlt: Carlos. Das Zurücksetzen mit einem Gespann, das bislang Zeit, Aufmerksamkeit und viel Erfahrung brauchte, wird dank dem Anhängerassistenten zu einer einfachen Übung, die Spaß macht.

Jessica Gronau, Creative Director bei PUK: „Innovationen von Audi erleichtern den Alltag vieler Menschen. Wir fanden es großartig, eine dieser Geschichten durch Storytelling in einem außergewöhnlichen Ambiente einzufangen.“

Für die Produktion ist das PUK Filmdepartment verantwortlich. Das Producing übernahm Nils Nobmann. Regie führte Tibor Glage. Kameramann war Ottar Gudnason.

Hier geht's zum Film!

Audi setzt mit Philipp und Keuntje den neuen Audi A6 allroad quattro in Szene