Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

BMW und Jung von Matt ziehen die Stecker, im neuen Film für die BMW Plug-In Hybrid Flotte.

Der weltweit auf Social Media eingesetzte Film inszeniert unter dem Motto "Unplug&Play", wie einfach es geht mit den Plug-in-Hybriden von BMW elektrische Fahrfreude zu erleben: Stecker ausstecken und los geht's! 

Es wird die Geschichte eines kleinen Jungen erzählt, der diese "Stecker ziehen und die Action beginnt"-Funktionalität anscheinend stark verinnerlicht hat. In allen möglichen Situationen – von der Sports Bar bis zur Krankenstation – zieht er erwartungsvoll einen Stecker und löst damit humorvolles Chaos aus. Am Ende des Films stöpselt der Junge das Stromkabel des BMW Plug-In-Fahrzeugs seiner Mutter aus und die beiden erleben gemeinsam Spaß. 

BMW baut seit Jahren das Angebot seiner Plug-in Hybrid Modellpalette aus, so dass zur Zeit bereits neun Fahrzeuge als Plug-in Hybrid erhältlich sind. Im Laufe des Jahres kommt noch der BMW X1 dazu.

„Das Thema Elektromobilität wird oft sehr rational bearbeitet“, sagt Max Lederer, Partner und Kreativchef bei Jung von Matt. „Stattdessen haben wir uns gefragt: Wie können wir elektrische Fahrfreude denn erlebbar machen? Natürlich am besten mit einem Film, der dieses Gefühl von Leichtigkeit und Unbekümmertheit transportiert.“ 

Neben einer Langversion von 74s für YouTube wurden auch kürzere Formate für verschiedenste Social Media Einsätze produziert. 

Verantwortlich bei Jung von Matt/NEXT ALSTER
Thim Wagner (Executive Creative Director), Max Lederer (Executive Creative Director), David Leinweber (Group Creative Director), Erik Höhn (Senior Copywriter), Lars Grübler (Senior Copywriter), Manuel Scheuble (Junior Copywriter), Jan Anderßen (Client Service Director), Yannick Schreiber (Project Manager), Moritz Sülz (Agency Producer).

Filmproduktion: Bigfish, Berlin

Regie: Micky Sülzer

BMW und Jung von Matt ziehen die Stecker, im neuen Film für die BMW Plug-In Hybrid Flotte.