Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

„Breaking Walls“ - Haltungskampagne zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum gelauncht.

Mit der Öffnung der Mauer am 09. November 1989 wurde das Ende der Teilung Deutschlands eingeläutet: Aus Ost- und West- wurde ein Deutschland. Eine neue Ära begann; eine Ära geprägt von Freiheit, Inklusion, Vielfältigkeit und Gleichberechtigung.Heute feiert adidas Originals gemeinsam mit Jung von Matt diese Zeit des Umbruchs und des Widerstands. Anlässlich des 30-jährigen Mauerfall-Jubiläums präsentieren Jung von Matt und adidas Originals unter dem Motto „Breaking Walls” eine exklusive und in limitierter Stückzahl verfügbare Wendejacke, die durch ausgewählte Persönlichkeiten - sogenannte Wallbreaker – aktiviert wird. 

adidas Originals Wendejacke - „Breaking Walls” - Design und Aktivierung.

Geschichten von Wallbreakern der heutigen Zeit kombiniert mit dem Spirit von '89 inspirierten die limitierte adidas Originals Wendejacke. Die Vorderseite der Jacke ist mit Berliner Straßennamen versehen, die durch die Mauer geteilt waren und symbolisch durch den Zipper verbunden werden können. Die Rückseite der Jacke ziert der Schriftzug „Breaking Walls“. Wie der Name der Jacke erahnen lässt, kann die Jacke gewendet werden - die Innenseite offenbart Informationen zur innerdeutschen Grenze, wie beispielsweise die Länge der Mauer, die Anzahl der Wachtürme und Zahl erfolgreicher Fluchtversuche. 

Der Titel der Jacke spiegelt sich unter dem Leitgedanken „Breaking Walls“ nicht nur im historischen Kontext wider, sondern findet zudem aktuelle Relevanz in einer von Veränderung getriebenen Mentalität. Mit Worten und Taten inspiriert ein Wallbreaker andere, es zu wagen, selbst Mauern zu durchbrechen. adidas Originals gibt diesen kulturell und gesellschaftspolitisch relevanten Protagonisten eine Bühne, um ihre ganz persönliche Geschichte zu erzählen. 

Zum Release der Wendejacke veröffentlicht die Marke mit den drei Streifen in Zusammenarbeit mit Jung von Matt einen Social Media Hero-Film (https://youtu.be/lj7q8T-Ao10) und drei Kurzepisoden mit deutschen Persönlichkeiten, die in den kommenden Tagen veröffentlicht werden: Musiker Sido und Trettmann, Deutschlands erste Profi-Schiedsrichterin im Männerbereich, Bibiana Steinhaus, Moderatorin, DJ und Aktivistin, Wana Limar, Creative Director und Gründer des Labels Souvenir Official, David Mallon und Viva con Agua-Gründer, Michael Fritz. Die sechs Wallbreaker berichten von ihrer persönlichen Vergangenheit und dem Mut, für eine Herzenssache und Überzeugung einzustehen. Der inhaltliche Fokus orientiert sich dabei an dem transformativen Zeitgeist von 1989 und gibt eine Antwort darauf, welche Rolle ein von Wandlung geprägtes Handeln in der heutigen Gesellschaft einnimmt. Konkret werden der Kampf gegen Vorurteile und Erwartungen anderer, sowie der Einfluss von Musik als Spiegel der Gesellschaft thematisiert.

Björn Jäger, Vice President Brand adidas:„Für uns hat Berlin einen besonderen Stellenwert – wie keine andere Stadt in Deutschland ist sie zum authentischen Mittelpunkt für Kreativität, Diversität und Inspiration geworden. Nicht zuletzt durch die bewegte Geschichte, die diese Stadt hinter sich hat. Mit der Wendejacke feiern wir nicht nur den 30. Jahrestag des Mauerfalls – Wir wollen ein klares Zeichen dafür setzen, dass Wandel, Freiheit und Einheit auch in der heutigen Zeit von gesellschaftlicher Bedeutung sind. Wallbreaker, also Menschen, die durch ihr Denken und Handeln andere dazu inspirieren, Hindernissen entgegenzutreten, prägen auch heute das aktuelle Zeitgeschehen.“

Holger Hansen, Managing Director bei Jung von Matt/SPORTS:„Für uns ist das Projekt eine absolute Herzensangelegenheit. „Breaking Walls“ ist viel mehr als nur ein Kleidungsstück - es steht für eine Haltung und ein besonderes Mindset. Gemeinsam mit adidas bieten wir den Menschen eine Bühne, die das Infragestellen von eingefahrenen Denkmustern verinnerlicht haben. Diese Wallbreaker inspirieren mit ihrem Denken, ihren Ideen und ihren Überzeugungen nicht nur Generationen von Menschen, sondern auch uns in unserer täglichen Arbeit. Wir sind stolz, dass adidas den Mut hat, die Idee der Wendejacke mit uns umzusetzen.“ 

Anna Lichnog, Creative Director Jung von Matt/NEXT ALSTER: „Wir teilen nicht immer die gleiche Meinung. Den gleichen Geschmack. Die gleiche Religion. Nicht die gleiche Partei. Aber wir teilen uns ein Land, das sich nie wieder teilen lässt.Und dafür steht die Wendejacke, mit der wir die Menschen feiern, die Grenzen überschreiten, Mindsets durchbrechen und Komfortzonen ausreizen.Menschen, die den Mut haben etwas zu sagen, auch wenn es nicht allen gefällt.Es ist toll, dass wir gemeinsam mit adidas den Mut hatten eine Idee wie diese umzusetzen und Haltung zu zeigen.

Hinweis: Die Wendejacke ist ab dem 09. November im adidas Originals Store Münzstraße und Tauentzienstraße Berlin, sowie bei Solebox, Overkill und Zalando für 159,95€ erhältlich. 

Jung von Matt 
Sebastian Schnell (CD Art)
Anna Lichnog (CD Text)
Robert Weider, Jörg van der Vegte (Art Direction)
Vinzent Globits (Text)
Tobias Freundlieb, Laura Fahlbusch (Beratung)
Robert Kosinski, Katharina Steiner, Elizabeth Agyeman (Social Media)
Maximilian Helmer (DOP)
Cora Hänel (Text)
Hannah Wahlmeyer, Anika Möller (Art Direction)

EXTERN
Lennart Ritscher (Fotos)
Jan-Hendrik Behne (Motion Design)

„Breaking Walls“ - Haltungskampagne zum 30-jährigen Mauerfall-Jubiläum gelauncht.