Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Jung von Matt verbreitert mit FLOW das Leistungsprofil im datengetriebenen Marketing.

Jung von Matt steigt als Mehrheitsgesellschafter bei dem Daten-Spezialisten Onzu ein, aus dem Jung von Matt/FLOW wird. Damit gewinnt Jung von Matt nicht nur weiter an Expertise im datengetriebenen Marketing, sondern mit Mattias Protzmann auch einen erfahrenen Unternehmer für die Entwicklung technologiegetriebener Geschäftsfelder in der JvM-Gruppe.
 
Protzmann war bereits an mehreren erfolgreichen Gründungen wie etwa Statista oder Content Fleet beteiligt. Der Serienunternehmer bleibt als Gesellschafter an Bord und wird u.a. auf Basis der Analysetechnologie von Jung von Matt/FLOW (Onzu) neue digitale Geschäftsfelder innerhalb der JvM-Gruppe entwickeln. 
 
Mit der Datenplattform analysiert das Team von Protzmann die Performance im Content Bereich für große Marken. Das Wissen aus täglich mehr als einer Million neuen Videos, Bildern und Artikeln wird dabei zu Schlussfolgerungen, Entscheidungsgrundlagen und klaren Handlungsempfehlungen für das Marketing verdichtet. Eine entscheidende Rolle spielt dafür der Vergleich zwischen Wettbewerbern aus mehr als 50 Industriebereichen. Die Software erlaubt es außerdem, zusätzliche relevante Datenquellen in den Analyseprozess einzubeziehen, wie bspw. CRMs oder Traffic-Daten. 
 
„Der Einsatz von Technologie und das daraus erlangte Wissen sind Basis, um Marketing erfolgreich zu betreiben. Genauso wichtig ist aber, was nach der Analyse folgt: die Nutzung erkannter Potenziale durch Intuition, Bauchgefühl und herausragende Ideen. Hier ergänzt sich unser technologisches Wissen nahezu perfekt mit der Top-Kreation von Jung von Matt“, so Mattias Protzmann zum gemeinsamen Vorhaben.
 
Dr. Peter Figge, Partner und CEO Jung von Matt, ergänzt: „Wer über kreative Exzellenz Momentum erzeugen will, muss verstehen, was Menschen in Köpfen und Herzen bewegt. Dazu braucht es nicht nur herausragende Technologie, sondern vor allem Menschen, die diese geschaffen haben und verstehen. Wir freuen uns sehr auf die Zusammenarbeit mit Mattias und seinem Team und die nächsten spannenden Felder, die wir gemeinsam erobern werden.“
 
Nach der Content-Analyse ist bereits das nächste Feld für die gemeinsamen Pläne ausgemacht: Jung von Matt und Mattias Protzmann arbeiten an einer Lösung, um Marken den Einsatz von Influencern erheblich zu erleichtern.
Jung von Matt verbreitert mit FLOW das Leistungsprofil im datengetriebenen Marketing.