Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Die neue Leichtigkeit des BMW 3er.

So wirbt Jung von Matt für die int. Markteinführung der neuen Baureihe BMW 3er.

Im weltweiten Launchfilm für den BMW 3er steht „Die Freude am Fahren“ so konsequent wie selten im Fokusund zeigt die neue Generation der Sportlimousine als innovatives Bewegungstalent. Die verantwortliche Kreativagentur Jung von Matt/NEXT ALSTER zeigt in ihrer Kampagne zur internationalen Markteinführung der neuen Baureihe, wie innovative Technologien die markentypische Fahrfreude verstärken. Neuentwickelte Fahrwerkstechnik und kraftvolle Motoren sorgen für mitreißenden Bewegungsdrang, und mit dem BMW Intelligent Personal Assistant gibt die neue BMW 3er Limousine auf dem Gebiet der Vernetzung den Ton an. Die zeitgemäße Botschaft: „Don’t be driven by technology. Drive it“.

„Die höchste Form der Freude ist der Tanz“, sagt Thimoteus Wagner, Kreativchef und Partner bei Jung von Matt. Für die Inszenierung des neuen BMW 3er, der mit vielen technischen Innovationen ausgestattet ist, bediente sich die Agentur der modernen Bewegungskunst.  „Eine weltweite Kampagne ist immer eine große Herausforderung, weil die Kulturen und Länder so verschieden sind. Am Ende konnten wir alle mit diesem Konzept begeistern: die Sprache der Musik und des Tanzes ist international“, ergänzt Wagner. 

Der neue BMW 3er ist die siebte Generation und eine der wichtigsten Baureihen des Münchener Autobauers. „Der neue BMW 3er ist die kompakte Freude am Fahren für die junge, urbane und jederzeit vernetzte Generation“, sagt Uwe Dreher, Director Brand Communication BMW, BMW i, BMW M. „Mit unserem neuen kommunikativen Ansatz wollen wir die Sportlimousine in einer lässigen und coolen Weise über alle Kanäle und Formate positionieren.“

Für die Inszenierung im und rund um das Auto arbeitete Jung von Matt mit der renommierten Choreografin Litza Bixler zusammen. Bixler arbeitete schon mit Musikern wie Muse und Jamiroquai und hat bei etlichen Filmen (z.B. Jonny English III) die tänzerische Leitung übernommen. Gedreht wurde unter der Regie von Knut Burgdorf (Hochkant) in der Heimat der guten Laune: in Los Angeles. Das Equipment vor Ort war hollywoodreif, unter anderem flogen Drohnenpiloten die neuesten Prototypen, die sonst nur in den größten Blockbustern zuhause sind. 

Der exklusive Song der weltweiten Kampagne ist der Ohrwurm „Nevermind“ von dem israelischen Musiker Dennis Lloyd.  

Neben einer Langversion von 90 Sekunden werden Cutdowns in 30 und 15 Sekunden produziert und Social Media Formate entwickelt. Auch hier wird der von Jung von Matt entwickelte Kampagnenlook sichtbar.

Verantwortlich bei Jung von Matt/NEXT ALSTER

Thim Wagner (Executive Creative Director), Erik Höhn (Senior Copywriter), Lars Grübler (Senior Copywriter), Karim Chughtai  (Senior Creative Concept), Christian Dallmeier (Senior Art Director), Florian Kronenberg (Junior Art Director), Jan Anderßen (Client Service Director), Yannick Schreiber (Project Manager), Johannes Haverkamp (Agency Producer)

Umgesetzt wurde der Film mit Hochkant Film GmbH & Co. KGunter der Regie von Knut Burgdorf.

So wirbt Jung von Matt für die int. Markteinführung der neuen Baureihe BMW 3er.