Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

35 Min. Live-Action-Entertainment auf Hollywood-Niveau: Jung von Matt NERD und T7 schaffen Fan-Film-Meisterwerk mit Hommage an Keanu Reeves ermöglicht durch BMW, Vodafone, Rockstar Energy und SteelSeries.

150 Darsteller, 35 Minuten Film, 11 Kampfszenen und 4 globale Marken. Jung von Matt NERD und das T7-Team um Regisseur und Action-Designer Vi-Dan Tran haben gemeinsam einen Fan- und Community-Film produziert: eine große, passionierte Hommage an die Community und an Popkultur-Ikone Keanu Reeves auf Hollywood-Niveau mit liebevollen „Easter Eggs“ aus seinen kultigen Filme wie Matrix und John Wick, die das Nerdherz höherschlagen lassen: https://youtu.be/JJdtkKNQKJ4

Inspirationsquelle für Drehbuch und Setting des Fan-Films sind für Regisseur Vi-Dan Tran die fiktive Welt der Cyberpunk-Popkultur, die ihn in seiner Jugend geprägt hat, wie die Filme Akira, Ghost in the Shell, Blade Runner und Matrix, das Buch Neuromancer und die Pen & Paper-Rollenspiele Cyberpunk 2013 und Cyberpunk 2020, sowie das jüngst veröffentlichte Videospiel Cyberpunk 2077, vereint in der Popkultur-Ikone Keanu Reeves.

In die Hauptrolle des Films schlüpft der berühmte Cosplayer und Stuntman Maul_Cosplay (300k Follower). In Gastrollen und Cameos zu sehen sind darüber hinaus unter anderem YouTuber Gong Bao (1,06 Mio Abonnenten), Andy Long, Mitglied des offiziellen Jackie Chan Stunt Teams, Tingilya Cosplay, Gewinnerin des offiziellen Cyberpunk 2077 Cosplay Contests, und Cosplayerin Saya The Fox (250k Follower). Für die Komposition einer eigenen Filmmusik ist niemand geringerer als Filmproduzent und -komponist Vincent Lee (260k Abonnenten) verantwortlich.

An dem Projekt sind außerdem viele junge, engagierte Filmemacher, Stuntleute und Studenten involviert, die Lust hatten, an dem Projekt teilzunehmen, weil sie selbst persönlich für das Projekt brennen. Vi-Dan Tran, Regisseur: „Mein Wunsch war es mit dem Community-Projekt, neuem Nachwuchs die Möglichkeit zu geben, zu wachsen, zu motivieren und internationalen Hollywood-Flair hautnah zu erleben.“

Das Ergebnis ist neues Fan-Film-Meisterwerk, das die Zuschauer über die Community hinaus fesselt und begeistert. Es übertrifft sämtliche Engagement-Werte auf YouTube und ist mit seinen 35 Minuten ein Leuchtturm für hochwertig produzierten Community-Content.

So gibt mit 8,80 Prozent fast jeder zehnte Zuschauer dem Film ein „Gefällt mir“, ein Like-/View-Verhältnis, mit welchem der Film weit über 90 Prozent der Videos auf YouTube hinter sich lässt. Dass der Film begeistert, untermauert vor allem das außergewöhnliche Like-Dislike-Verhältnis in Höhe von über 99 Prozent zwischen den Personen, die dem Film ein „Gefällt mir“ oder „Gefällt mir nicht“ gegeben haben. Doch was sämtliche Erwartungen mit Abstand übertroffen hat, ist die Anzahl der Personen, die ihren Enthusiasmus, darüber, was sie gerade angesehen haben, in einem Kommentar festgehalten haben, wie das Kommentar-View-Verhältnis mit 0,80 Prozent zeigt, ein Wert der mehr als fünf Mal so hoch ist wie üblich.

Toan Nguyen, Gründer von JvM NERD: „Der Fan-Film verkörpert auf ideale Weise die Vision, die wir mit Jung von Matt NERD verfolgen. Content, der wirklich aus der Seele der Community geboren ist, viel Action und wenig Kompromisse. Nichts für den großen gemeinsamen Nenner, sondern spitz in den Codes der Popkultur.“   

Das non-paid Hommage-Projekt in dieser Größenordnung umsetzen zu können, war nur durch die Kooperationen mit Marken möglich, welche den Film mitfinanziert haben. Zu den Enabling-Partnern des Films gehören die esports-erprobten Marken BMWVodafoneRockstar Energy (PepsiCo) und SteelSeries Gaming Hardware. Dass sich die Kräfte diverser Marken aus unterschiedlichsten Segmenten für ein solches Community-Projekt gebündelt haben, ist das erste Mal. Vermarktet, gemanagt und kreativ kuratiert wurde das Projekt von Jung von Matt NERD.

Stefan Ponikva, Vice President Brand Experience BMW Group: „Wir freuen uns sehr, dass wir dabei unterstützen konnten, diesen großartigen Fan- und Community-Film zu ermöglichen. Dabei fasziniert uns insbesondere die Leidenschaft der Community. Unvergesslich daran ist natürlich auch der BMW Turbo X1, den wir dafür extra aus dem BMW Museum geholt und „gepimpt“ haben. Gemeinsam mit dem Filmteam um Vi-Dan Tran konnten wir diese Ikone für das Jahr 2077 wieder zum Leben erwecken - fast 100 Jahre nach dem Prototypen!“

Vi-Dan Tran Regisseur des Films ergänzt: „Dass wir diesen Film machen dürfen, erfüllt uns mit Glück. Dass wir dafür zusätzlich Marken mit dieser Strahlkraft und diesem kreativen Spielraum gewinnen konnten, erfüllt uns hingegen mit großer Ehre und Stolz!“ 

Kurzprofil Vi-Dan Tran und Team7 Production: 
Phoenix Programm ist das aktuellste Werk von Vi-Dan Tran und T7 Production. Berühmt wurde das Kollektiv mit dem ersten Fan-Film „Star Wars The Apprentice“, das auf YouTube über 27 Mio. Views generierte. Vor kurzem wurde ein offizieller Assassins Creed für den Publisher Ubisoft Film veröffentlicht. Neben eigenen Projekten war Vi-Dan Tran auch an Filmen beteiligt wie „DUNE-REMAKE“, „James Bond – Skyfall“, 6 Underground mit Ryan Reynolds sowie die Serie „Into the Badlands“. Aktuell befindet er sich auf Dreharbeiten zur HALO Serie von Microsoft.

Kurzprofil Jung von Matt NERD
Jung von Matt NERD wurde im Dezember 2019 von JvM SPORTS Partner Toan Nguyen gegründet. Die Agentur ist eine Vermarktungsberatung für Fandom-, Nerd- und digitale Popkultur. Im Zentrum steht die Kuration für Marken von individuellen Lizenz-, Rechte- und Aktivierungsportfolios aus den Bereichen: Gaming, Let’s Play, Cosplay, Superhelden, Fantasy, Science-Fiction, Anime, Kawaii und K-POP. Zum Partnernetzwerk von Jung von Matt NERD gehören große Filmstudios, globale Videogame-Publisher und Talent Managements.

35 Min. Live-Action-Entertainment auf Hollywood-Niveau: Jung von Matt NERD und T7 schaffen Fan-Film-Meisterwerk mit Hommage an Keanu Reeves ermöglicht durch BMW, Vodafone, Rockstar Energy und SteelSeries.