Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

BMW diskutiert mit ESL und JvM über Erfolgsrezepte, Rivalität und neue Wachstumschancen im Esports.

Clubhouse war zweifelsfrei die am häufigsten diskutierte Plattform der letzten Wochen. Anfangs tummelten sich dort vor allem Menschen aus der Start-Up, Investoren und Tech-Branche, doch schnell wuchs das Interesse auch in der Medienindustrie. Prominente wie Thomas Gottschalk, Joko Winterscheidt, Caro Daur – aber auch Politiker wie Christian Lindner oder Bodo Ramelow waren mittlerweile auf der Plattform aktiv. Nun wagen auch die ersten Wirtschaftsentscheider ihre ersten Schritte. Einer dieser Pioniere ist Jens Thiemer (Senior Vice President Customer & Brand BMW). Im Gespräch mit ESL Co-CEO Ralf Reichert und Jung von Matt NERD Geschäftsführer Toan Nguyen lassen die Drei die letzten Jahre des Esports Revue passieren. Moderiert wird das Panel von Ralf Leister. 

Esports und Gaming sind seit Jahren Themen, die nicht nur Politik, Gesellschaft und Sponsoringentscheider bewegen. Während viele Sportereignisse im Jahr 2020 aufgrund von Corona ausfielen, konnte der Esports viele der geplanten Turniere durchführen. Aber wo steht der Esports Markt heute? Was hat sich im Esports-Markt seit den ersten großen globalen Sponsorings verändert? Worauf muss man achten, wenn man Esports jetzt erst auf dem Radar hat und gerade seinen Einstieg plant? Oder ist man vielleicht sogar schon „zu spät zur Party“? Über diese und weitere Themen wurde am Dienstag im Clubhouse diskutiert – und das auf hohem Niveau! Mit Ralf Reichert konnte nicht nur der Co-CEO der ESL, sondern auch einer der Urväter des globalen Esports gewonnen werden. Der Talk verzeichnete über 60 Minuten konstant hohe Zuhörerzahlen.

Jens Thiemer (Senior Vice President Customer & Brand BMW): „Ralf Reichert ist nicht nur einer der größten Visionäre im Esports. Er ist auch einer der wichtigsten Manager, Gradmesser und Kompass der gesamten Industrie. Wir freuen uns mit ihm über den Status Quo und die Zukunft des Esports zu sprechen“  

Auch der langjährige Agenturpartner Jung von Matt ist mit von der Partie. Neben Toan Nguyen auf der Audio Bühne übernahmen Paul Brenndörfer Head of Portfolio Strategy und Edwin Okyere Client Service Director die Orchestrierung des Panels. „Wir freuen uns sehr, dass die Marke BMW ihre im letzten Jahr gestarteten Audio-Aktivitäten nun auch auf den spannenden Kanal Clubhouse ausdehnt“, sagt Edwin Okyere. 

BMW diskutiert mit ESL und JvM über Erfolgsrezepte, Rivalität und neue Wachstumschancen im Esports.