Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Jung von Matt NEXT ALSTER neue internationale Leadagentur.

BSH setzt auf #LikeABosch

Lässt sich der coole und humorvolle Ansatz der erfolgreichen „#LikeABosch“ Kampagne auch für eine breite B2C-Ansprache und so ernste Themen wie „Sustainability“ und „Healthy Living“ im großen Bereich der Hausgeräte anwenden? Diese Frage klärte Bosch Siemens Hausgeräte (BSH) in einem mehrmonatigen Pitch, in dem sich Jung von Matt NEXT ALSTER gegen den bisherigen Etathalter durchsetzte. 


Für die Bosch Hausgeräte geht „LikeABosch“ mit einer sehr emotionalen, humorvollen Ansprache einerseits und einem starken Leistungsversprechen der Marke andererseits ins Rennen. Eine umfangreiche Marktforschung in mehreren Ländern bestätigte die messbare Effektivität der Kampagne in Bezug auf starke Aufmerksamkeit und langfristige Markenbildung.

 

Das neu entwickelte Konzept vereint die Stärken der ursprünglichen #LikeABosch-Kampagne, wie den einprägsamen Musikvideo-Charakter und die unterhaltsamen Bilder, mit klaren produktbezogenen Botschaften, einem diversen Casting und hoher Flexibilität. Damit können sich die unterschiedlichen Märkte und Länder aus einer Vielzahl an Szenen bedienen und diese, passend zu den jeweils relevanten Produkten und Botschaften, zusammenstellen und fokussiert national einsetzen. 

 

Von der Waschmaschine mit i-DOS, die das Waschmittel selbst dosiert und dadurch viel Wasser spart, über den energiesparenden Geschirrspüler bis zum Kühlschrank, der Essen länger frisch hält und so verhindert, dass man zu viel Abfall produziert: Ein nachhaltiges und gesundes Leben steht im Mittelpunkt der Kampagne. Aber diese Szenen wären nicht „like a Bosch“, wenn sie nicht den besonderen merkfähigen Humor der Vorlage hätten. So dürfen sich die Zuschauer u.a. auf fröhliche Kakteen, traurige Waschbären und zielsichere Babys freuen.

 

David Leinweber, Group Creative Director, Jung von Matt NEXT ALSTER:„Schön, dass es uns mit vereinten Kräften gelungen ist, mit der neuen Kampagne für Bosch Hausgeräte den schwierigen Spagat zwischen Unterhaltung und Haltung zu schaffen. Und wir gleichzeitig beweisen können, dass #LikeABosch auch für andere Geschäftsbereiche der Marke Bosch funktioniert und noch lange nicht auserzählt ist.“

 

Den bisher eingesetzten und beliebten Schnurrbartträger Shawn sucht man in der neuen Bosch-Hausgeräte-Kampagne übrigens vergeblich. Denn der Bosch Home Ansatz ist eine Weiterentwicklung des initial für Social Media entwickelten #LikeABosch Formats und soll zukünftig als breite Marken-Plattform längerfristig genutzt werden.

 

Aus diesem Grund wurde auch der Musikstil etwas verändert: Gemeinsam mit der betreuenden Musikagentur White Horse Music aus der Jung von Matt Gruppe hat die Hamburger Kreativagentur eine neue laid-back Version des bekannten Themas entworfen. Akustikgitarren vermitteln das Gefühl, dass Hausarbeit ganz entspannt und stressfrei von der Hand geht, während die Geräte den Menschen die harte Arbeit abnehmen. Wichtig dabei: Der Ohrwurm-Charakter bleibt erhalten. Eine weitere Neuerung ist die Sprache: Da die neuen Spots vor allem für den breiten Einsatz in TV geplant sind, werden die Texte in den wichtigsten Märkten jeweils in die Landessprachen übersetzt und von lokalen Musikern gerappt. 

 

„Wir freuen uns sehr, dass aus „Like a Bosch“, das 2018 zunächst als eine internationale Kampagne für den innovativen Bereich IOT (Internet of Things) gestartet ist, inzwischen eine echte Bewegung für die gesamte Marke BOSCH geworden ist, welche die Transformation des ganzen Unternehmens unterstützt. Der Plan, dass sich erstmals in der langen und erfolgreichen Geschichte dieses großen Unternehmens verschiedene Geschäftsbereiche wie Mobility Solutions, Smart Industry – und jetzt Home Appliances als Pilot – zu einer gemeinsamen Markenbewegung zusammenschließen, ist unglaublich stark“, so Andreas Ernst, Managing Partner bei JvM.

 

Neben den Filmen, die in unterschiedlichen Längen in TV, auf YouTube und im Social Web eingesetzt werden, besteht die Kampagne aus zahlreichen Print- und OOH-Motiven sowie Social Assets. Europa-Start der Kampagne ist September 2020. Weitere Exekutionen der Kampagne werden folgen.

 

Verantwortlich bei Jung von Matt NEXT ALSTER

Andreas Ernst (Managing Partner), Max Lederer (Managing Creative Director), David Leinweber (Group Creative Director), Jörg Meyer (Creative Director), Simon Schröder (Client Service Director), Toni Gabel (Senior Project Manager), Anahita Ghanizadeh (Copywriter), Natascha Kuehn (Copywriter), Dennis Cicioglu (Copywriter), Lina Borchmann (Art Director), Marie Rothemund (Junior Art Director), David Voss (Senior Producer), Fabian Bastian (Senior Strategist), Lea Karle (Strategist), Nick Nowottny (Executive Producer White Horse Music), Lisa Weller (Senior Music Consultant White Horse Music)

 

Verantwortlich bei BSH

Joerg Gieselmann (Head of Brand Bosch), Mo Sattar (Head of Global Campaigns), Jonas Eklöf, (Head of Bosch Communications Europe), Daniela Reuter (Brand Manager Bosch Europe), Khanh Huynh-Kürzinger (Director Global Brand Communication – Small domestic appliances), Katja Wendel (Global Head of Brand Communications – Food, Small domestic appliances), Monica Lenz (Head of Global Brand Communication – Production Consumer Products)

BSH setzt auf #LikeABosch