Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

EnBW lädt mit Jung von Matt NECKAR ihre Arbeitgebermarke neu auf.

Jung von Matt NECKAR gewinnt Pitch um den Employer Brand Etat der EnBW. Nun ist der Relaunch der Arbeitgebermarke des drittgrößten Energieunternehmens in Deutschland auch nach außen hin sichtbar: mit dem ersten Online-Flight der neuen Recruiting-Kampagne „Wir sind das E“.

Die EnBW prägt in Deutschland entscheidende Bereiche wie erneuerbare Energien, Smart Cities oder vor allem die Lade-Infrastruktur für die E-Mobilität. Und auch als Arbeitgeber hat der Konzern in den letzten Jahren eine Transformation durchlaufen: zu einer modernen Unternehmenskultur, die unter anderem von Vertrauen in die Mitarbeiter*innen, Veränderungsgeist und Gestaltungsspielraum geprägt ist. Das alles war bisher für potenzielle Bewerberinnen und Bewerber oft nicht greifbar genug. Der neue Auftritt als Arbeitgebermarke soll das ändern. 

Die Agentur punktete dabei mit dem Ansatz, die Arbeitgebermarke mit der überzeugenden Haltung und Identifikation der Mitarbeiter*innen bei der EnBW aufzuladen. „Bei der EnBW dreht sich alles um E: von Energieversorgung bis E-Mobilität. Deshalb braucht die EnBW Menschen, die das Zeug haben, die Energiewende und die dazugehörige Infrastruktur zukunftsweisend zu gestalten – mit dem richtigen Mindset, Antrieb und Können. Menschen also, die dieses E förmlich sind“, erklärt der verantwortliche Creative Director José A. Diego von Jung von Matt. Entsprechend reflektiert die kommunikative Plattform „Wir sind das E“ auf prägnante und aktivierende Weise die Einstellung und die Werte des Unternehmens. So dass jedes Talent, das zur EnBW passt, sich damit identifizieren und idealerweise als Mitarbeiter*in anschließen kann. Gleichzeitig claimt die Kampagne das Feld „Energie“ als Arbeitgeber für sich.

Der Launch der Kampagne startete im November 2020. In diversen Online-Ad-Formaten geben echte Mitarbeiter*innen der EnBW als Arbeitgebermarke ein Gesicht. Flankierende Social Media Assets erzeugen zusätzliche Awareness für die Karriereseite: „Unsere kurzfristig messbaren Marketingziele hat die Kampagne schnell erreicht. Während Reichweite und Imagewandel im Vordergrund stehen, konnten wir als positiven Nebeneffekt den Traffic auf der Karriereseite im Laufzeitraum um fast 250% steigern,“ so Larissa Jäger, Leiterin Employer Branding & Recruitingstrategie bei EnBW. Im ersten Halbjahr 2021 startet die Kampagne einen zweiten Flight mit neuen Online-Assets.

Im Frühjahr 2021 startet die Kampagne einen zweiten Flight mit neuen Online-Assets. 

Verantwortlich bei Jung von Matt NECKAR
José A. Diego, (Creative Director), Matteo Pozzi (Art Direction), Philipp Fernholz (Text), Darek Stoehr (Producer), Alexander Bouquet (Head of Post Production), Christine Seelig (Client Service Director) und Alexa Nocht (Project Manager). Fotografiert wurden die Motive von Per Kasch (Zürich).

 

 

 

EnBW lädt mit Jung von Matt NECKAR ihre Arbeitgebermarke neu auf.