Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Weltwassertag:

Finish und die SDW forsten Wälder wieder auf und animieren zum Wassersparen

Pünktlich zum Weltwassertag ruft die Reckitt Benckiser Marke Finish Deutschland erneut zum Wassersparen auf: Die Nachhaltigkeitsinitiative „Finish spart Wasser“ sensibilisiert Menschen mit ihrer Botschaft „Jeder Tropfen ist kostbar“ dafür, Wasser durch den Verzicht des Vorspülens von Geschirr zu sparen und damit die Natur in Deutschland zu schützen. In Erweiterung zur 2020-Offensive und in neu geschaffener Kooperation mit der „Schutzgemeinschaft Deutscher Wald“ (SDW) lässt die Marke zusätzlich dürregeplagte Wälder wiederaufforsten. Entwickelt und umgesetzt wurde die Kampagne von der Kreativagentur Havas Düsseldorf.

Fast die Hälfte aller Deutschen spült ihr Geschirr vor – ein Umstand, der zu Lasten der Natur in Form von Dürren und knappen Wasserressourcen geht. Um eine Gewohnheitsänderung in der Gesellschaft zu etablieren, animiert Finish in seiner Nachhaltigkeitsinitiative dazu, auf diese Vorspül-Routine zu verzichten und bietet gleichermaßen wassersparende Produkte (Finish Quantum Ultimate) sowie Lösungsmaßnahmen an. Denn das Einsparen von Wasser wirkt sich positiv auf den Wasserkreislauf unserer Umwelt aus – und rentiert sich schließlich für die Allgemeinheit selbst. Damit nicht genug, forstet Finish in Zusammenarbeit mit der SDW deutsche Wälder wieder auf, die durch Dürreperioden zerstört wurden. Um dem Versprechen des Wassersparens ein greifbares Bild im Alltag zu geben, bietet Finish gekennzeichnete Aktions-Produktpackungen mit Informationen zur Initiative an.

„Uns ist es wichtig, den Menschen bewusst zu machen, wie wichtig der richtige Umgang mit Wasser ist und welche Folgen Wasserknappheit für die Umwelt haben kann. Rund 44% der Deutschen spülen ihr Geschirr immer noch vor, bevor sie es in die Geschirrspülmaschine stellen. Dadurch werden bei jedem Vorspülen bis zu 24 Liter Trinkwasser verschwendet – und damit rund 25 Milliarden Liter pro Jahr“, so Arnaud Sudre, Marketing Director DACH Reckitt Benckiser, und weiter: „Wir wollen den Menschen zeigen, dass bereits kleine Veränderungen im Alltag eine große Wirkung haben können.“

„Jede:r von uns kann einen kleinen Unterschied machen, indem wir auf eine Gewohnheit verzichten, die schlichtweg nicht notwendig ist. Das ist einfach und in unser aller Interesse“, erklärt Eric Schoeffler, CCO Havas Group Germany und ECD Europe.

Die „Finish spart Wasser“ Initiative wird via TV und In-Store in der Region DACH kommuniziert.

Mehr auf: https://www.finishspartwasser.de

Finish und die SDW forsten Wälder wieder auf und animieren zum Wassersparen