Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Jung von Matt/SPREE gewinnt HARIBO Etat

Das Jahr startet mit der Neuvergabe eines besonders attraktiven Mandats. Das Team von Jung von Matt/SPREE setzt sich in einem mehrstufigen Pitch durch und betreut mit HARIBO ab sofort eine der beliebtesten deutschen Marken als Leadagentur. Die Aufgabe umfasst neben der strategischen Markenarbeit vor allem die Konzeption integrierter Kampagnen. 

Holger Lackhoff, Geschäftsführer HARIBO Marketing DACH: „Auch wenn wir, als eine der ganz wenigen deutschen Verbrauchermarken mit weltweiter Bekanntheit, nach wie vor von der Kraft und Reichweite der TV Kommunikation profitieren, wollen wir auch andere Wege gehen, um uns als Marke umfassend zu positionieren. So ist es unser Ziel, unseren Markenkern 365 Tage im Jahr in zielgruppenrelevante Kommunikation zu übersetzen, die sich stets am Puls der Zeit befindet. Dafür braucht es kreative Exzellenz und eine konsequente Kommunikationsarchitektur zwischen Agentur und Kunde. Hier hat uns Jung von Matt auf allen Ebenen eindrucksvoll überzeugt."

Sven Rebholz, Geschäftsführer Jung von Matt/SPREE, ergänzt: „Wir haben großen Respekt vor dieser ikonischen Marke und sind gleichzeitig stolz und voller Vorfreude, die kommunikative Zukunft im engen Schulterschluss mit HARIBO gestalten zu dürfen."

Jung von Matt/SPREE hat die Arbeit für HARIBO bereits aufgenommen. Erste Ergebnisse der neuen Zusammenarbeit werden im Sommer/Herbst 2020 zu sehen sein.