Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

PLAYER TWO HAS ENTERED THE GAME: André Price, alias „The Surfing Trooper” ergänzt die Geschäftsführung von Jung von Matt NERD.

Ein Jahr nach der Gründung der Vermarktungsberatung für Gaming-, Fandom- und Popkultur startet Jung von Matt NERD das nächste Level: Mit André Price kommt nicht nur ein bekanntes Eigengewächs zurück, der bereits Creative Director bei JvM war, sondern auch ein Vollblut-NERD, den die Kreativ-Community auch unter dem Alter-Ego „The Surfing Trooper“ kennt. 

Top 1% aller Destiny 2 Spieler weltweit. Top 50 aller Helikopter Piloten in Battlefield und ehemaliger Clan-Chef von 100 Gamern. Besitzer von zwei Stormtrooper Rüstungen und einer original Chewbacca Haarsträhne, sowie Halter eines braunen Gürtels in Karate und 40.000.000 Views für den Horror-Viral „Dirt Devil Exorcist“, stehen auf der Vita von André Price. Und das neben über 100 Awards.

Als weiterer Geschäftsführer neben Gründer Toan Nguyen verantwortet André Price die kreative Konzeption, Produktion und Umsetzung von Lizenz- und Marken-Kollaborationen, aber auch Branded Entertainment Konzepte von Placements bis hin zu „Original Content“ Formaten. 

Dies ist seine dritte Rückkehr zu Jung von Matt. 2001 startete André als Junior, kam 2007 zurück als Senior und wurde 2009 Creative Director. Damals arbeitete er bei Jung von Matt auf Kunden wie IWC, Mercedes Benz, Ben&Jerry‘s und MTV. Zwischenstationen legte er von 2004 bis 2007 bei Phillip und Keuntje als Art Director ein, wo er unter anderem für Jägermeister Rudi & Ralf sowie den Teleshop „Wild Shopping“ entwickelte sowie 2012 als Creative Director bei Grabarz und Partner, wo er die Gruppe für VW Nutzfahrzeuge leitete. In den letzten fünfeinhalb Jahren war Andre Price als Freelancer tätig. 

Andé Price „JvM NERD ist für mich nicht nur eine Reise zu meinen Wurzeln, sondern auch eine Reise in die Zukunft in der ich einen völlig neuen Markt unternehmerisch und kulturell entwickeln kann. Toan und ich ergänzen uns auf vielen Ebenen: Wir sind Strategie und Kreation, Text & Design, Sales und Execution. Marvel und DC. Asiatisch und Amerikanisch. Jung und naja: das „andere“ Jung. Wir sind komplementär in unseren Fähigkeiten und geschlossen in unserer Passion! Ein Sweetspot wie dieser ergibt sich nicht oft im Leben.“  

Nguyen wird sich weiter auf die strategische Ausrichtung sowie die Produkt- und Geschäfts-entwicklung konzentrieren. Unter dem Motto „Access-Assets-Action“ berät die jüngste Tochter der JvM-Gruppe Marken dabei, wie sie das Potential von Fandom-Kulturen wie Gaming, Science-Fiction, Fantasy, Superhelden, Cosplay oder Streaming nutzen können. Bis Juli soll die jüngste Tochter der JvM Gruppe 10 Spezialisten beschäftigen, die individuelle Rechte- und Asset-Portfolios konfigurieren und diese im Verbund mit der JvM-Gruppe aktivieren. 

Toan Nguyen erklärt: „Wir haben von Anfang den Anspruch gehabt, drei Evolutionsstufen zu durchlaufen. Market-Making, Deal-Making und jetzt mit André auch Taste-Making – also exzellente Kreation, auch abseits von Kampagnen. Wir wollen Produkte kreieren, die sich in Windeseile ausverkaufen und Partnerschaften begleiten, die Marken wieder kulturell relevant machen.“ 

Die beiden Geschäftsführer kennen sich durch die gemeinsame Arbeit bei Jung von Matt, als beide noch in anderen Positionen in der JvM-Gruppe tätig waren, aber auch von Projekten aus dem letzten Jahr, wo Price bereits bei Partner- und Etatgewinnen mitgewirkt hatte. Jung von Matt NERD agiert als Vermarktungsberatung sowohl auf der Angebotsseite (Publisher, Filmstudios, Influencer), als auch auf der Nachfrageseite (Marken und Investmentgesellschaften).   

 

Kurzprofil André 
André hat in Frankfurt an der Academy of Visual Arts studiert. 2001 startete er seine Agenturkarriere bei Jung von Matt und war insgesamt sechs Jahre lang (mit Unterbrechung) dort. Drei Jahre war er bei Philipp und Keuntje, weitere 4 Jahre bei Grabarz und Partner, bis er sich entschied als Freelancer durchzustarten. In dieser Zeit war er an den „02“ und „Lufthansa“ Kampagnen (Kolle Rebbe) beteiligt. Hat Netflix, DAZN, BMW, ONNI und National Geographic, Volvo und weitere Pitches und Kunden betreut. Er gewann somit über 100 nationale & internationale Awards. André war Lehrer bei der Miami Ad School in Hamburg sowie Mentor für die JvM-Academy Studenten. Auch Cannes wollte ihn als Juror, doch er entschied sich fürs surfen. Er erschuf seinen Reiseblog „Surfing Trooper“, welcher umgehend auf allen Nerd Foren wie Laughing Squid, The Awesomer, Wired Magazine, MTV, Neatorama und auf STARWARS.com gefeatured wurde. Zudem war er in einem der ersten CS Clans und organisierte die ersten LAN Partys. Er erstellte seinen eigenen Übungsserver, auf welchem er sogar unterrichtete. Sportlich ist er sogar auch noch – er ist über 20 Jahre Skateboard gefahren, surft schon seit über 20 Jahren und war Hessenmeister im Karate.

Kurzprofil Toan 
Toan begann als Praktikant bei Jung von Matt und wurde im Alter von nur 28 Jahren der jüngste Strategy Director in der Geschichte des Unternehmens. Zwei Jahre später wurde er zum jüngsten Partner bei Jung von Matt SPORTS ernannt, bevor er im Dezember 2019 seine eigene Agentur gründete: Jung von Matt NERD – eine Kurationsberatung für die Popkultur einer neuen Generation. Er ist spezialisiert auf die Beratung von popkulturellen Partnerschaften für Marken und Rechteinhaber wie Mercedes Benz, BMW, Pringles, McDonald's, ESL, Riot Games, Xbox, Warner Bros. und viele mehr. Er war Jurymitglied bei den Cannes Lions für Branded Entertainment und Juror bei den Clio Awards. Außerdem ist Toan Co-Autor von drei Büchern, schreibt eine monatliche Kolumne und ist Universitätsdozent für Master-Studenten. Toan besitzt Universitätsabschlüsse der Maastricht University, der Nanyang Technological University und der Erasmus University - Rotterdam School of Management (cum laude mit Auszeichnung). 

PLAYER TWO HAS ENTERED THE GAME:  André Price, alias „The Surfing Trooper” ergänzt die Geschäftsführung von Jung von Matt NERD.