Presse

Agenturmeldungen

wob, Viernheim
 

Mantikor, PUK und German Wahnsinn erfinden interaktives und intermediales Format

Revolution des Mediums Hörspiel: Digitale Ostereiersuche mit TKKG auf WhatsApp und twitch.tv

Hamburg, 26. März 2021 – Next-Level-Hörspiel: Die junge Kreativagentur Mantikor erschafft in Kooperation mit German Wahnsinn und Philipp und Keuntje ein intermediales Hörspielerlebnis rund um die Kult-Detektivbande TKKG. Der neueste Fall „Das verfluchte Osterei“ beginnt am Karfreitag – ganz klassisch – als Hörspiel. Danach geht es zehn Tage auf Schatzsuche, bei der die Fans in einer persönlichen WhatsApp-Gruppe mit TKKG ermitteln, Rätsel lösen und die Fortsetzung der rasanten Geschichte erleben. Das große Finale findet in einem Live-Escape-Room-Hörspiel bei twitch.tv statt. Verfügbar ist „TKKG –  Das verfluchte Osterei“ ab Karfreitag, dem 02. April 2021, exklusiv bei Amazon Music.

Wie ermitteln TKKG, wenn sie nicht rausgehen dürfen? Diese Frage stellte sich Falk Poetz, Kreativchef bei Mantikor, während des ersten Corona-Lockdowns im Frühjahr 2020 und hatte daraufhin die Idee für dieses Mitmach-Hörspiel. „Statt die Zuhörer und Zuhörerinnen in die fiktive Hörspielwelt zu entführen, holen wir TKKG in die echte Welt, indem wir mit ihnen wie mit realen Freunden und Freundinnen in einem WhatsApp-Gruppenchat kommunizieren“, erklärt Falk Poetz das Konzept. Gemeinsam mit den Sound- und Hörspielprofis von German Wahnsinn und der Kreativagentur Philipp und Keuntje entstand so das TKKG-Osterabenteuer – und gleichzeitig eine neue Form des digitalen Storytellings. „Neuartige Konzepte erfordern neuartige Zusammenarbeit: Genauso wie wir Fiktion, Realität und unterschiedlichste Medien in einer Idee vereint haben, haben wir auch eine Vielzahl von Spezial-Kompetenzen in einem „Creative Room“ gebündelt und gemeinsam Geschichte, Rätsel, Bilder, Texte und Videos entwickelt“, so Jan Krause, Executive Creative Director bei Philipp und Keuntje.

Sony Music, Amazon Music, Facebook: Die großen Player greifen zu 

Bei einem Pitch beim Label EUROPA (Sony Music Entertainment) im Mai 2020 überzeugte das Konzept sofort. Schnell stießen weitere professionelle Partner zu dem hochkomplexen Projekt. Die Digitalisierungsexperten von yes!devs nahmen sich der Herausforderungen der Bot-Technologien an, um Tim, Gaby, Karl und Klößchen von TKKG zum Leben zu erwecken. Die Herausforderung bestand vor allem in der Personalisierung und Vermenschlichung der Bot-Mechanik, um die vier Detektive von TKKG zum Leben zu erwecken. Hierfür bedienten sich die Experten von yes!devs der SaaS-Software von MessengerPeople, welche den Whatsapp Chatbot DSGVO-Konform möglich machen konnte.

Schnell erkannte auch das Facebook- und ADC-Programm Creative Credit die Innovation und Originalität des Produkts und stieg mit 20.000 US-Dollar Werbebudget als weiterer Partner ein. Daniel Aykurt, Creative Director im Facebook Creative Shop EMEA sah in dem Konzept sofort das Potenzial. „Einen Hörspiel-Klassiker aus den Achtzigern ins 21. Jahrhundert zu katapultieren und ihn mit Hilfe unserer Plattformen interaktiv erlebbar zu machen, war eine höchst spannende und dankbare Aufgabe.”

„Nicht nur die Zusammenarbeit mit so vielen namhaften Branchengrößen, sondern auch die Umsetzung eines Projekts während der Corona-Pandemie, das so viel Know-how aus den verschiedensten Bereichen erfordert, war eine Herausforderung für uns“, sagt Sebastian Lier, Geschäftsführer von Mantikor, über die agenturübergreifende Kollaboration.  Und der Aufwand hat sich gelohnt: “Die Hörspielfans erwartet ein Abenteuer mit Action, Spannung und vielen Überraschungen. Alle Beteiligten waren mit ganzem Herzen dabei, damit die TKKG-Herzen an Ostern höher schlagen. Auch viele TKKG-Neulinge werden sagen: Wow, was geht denn da ab?”, sagt Ralf Lippmann, Geschäftsführer von German Wahnsinn, der zusammen mit Falk Poetz den Creative Room leitete und Regie führte.

Das TKKG Osterabenteuer  „TKKG – Das verfluchte Osterei“ wird am 02. April 2021 als Hörspiel bei Amazon Music erscheinen. 

Und so geht’s: Zuhören, chatten, gemeinsam rätseln

Im ersten Schritt lauschen TKKG-Fans im Hörspiel, wie für Tim, Karl, Klößchen und Gaby das wohl actionreichste Abenteuer  ihrer vierzigjährigen Geschichte beginnt. Danach haben die Zuhörer und Zuhörerinnen sieben Tage Zeit, um sich bis Freitag, 9. April für die interaktive Rätseljagd in der privaten TKKG-Whatsapp-Gruppe anzumelden. Die Telefonnummer finden die Teilnehmer und Teilnehmerinnen auf tkkg.de oder amazon.de/tkkg. Nach der zehntägigen Spiel- und Rätselphase in Echtzeit steht am Sonntag, 18. April das große Finale in einem Live-Escape-Room-Hörspiel auf twitch.tv an, bei dem der Fall gemeinsam mit der Community endgültig gelöst werden muss.

Mantikor      

Ursprünglich als Filmproduktion gestartet, hat sich Mantikor (www.mantikorfilm.com) in den vergangenen zwei Jahren zur innovativen Kreativagentur entwickelt, die voll auf den Netzwerkgedanken setzt. Gemeinsam mit Agenturen wie Heimat, PuK oder TBWA und Direktkunden (u.a. Siemens, Allianz, Bitburger) entstehen faszinierende digitale und innovative Projekte, deren Herz spannende Geschichten sind.

Philipp und Keuntje 

Die Kreativagentur Philipp und Keuntje (www.philippundkeuntje.de) – kurz PUK – wurde im Januar 1999 in einem ehemaligen Gemeindehaus in St. Pauli gegründet und sitzt heute im einstigen Freihafenamt in der Speicherstadt. Seit März 2019 ist PUK Teil der fischerAppelt-Gruppe. Aktuell arbeiten rund 220 Mitarbeiter in Hamburg, Berlin und Ingolstadt für ihre Kunden. Dazu gehören neben den Gründungskunden Audi und Astra u. a. auch das Bundesministerium des Innern und Marken wie Coral, Vaillant, NEFF, Deutsche Bank, DAK-Gesundheit, Kühne, Holsten, Duckstein, Lübzer, T-Systems, J.J.DARBOVEN, Jägermeister, Fuchs, Ostmann, Bosch, MOIA, NYDA, Sylt, LOTTO, DAS FUTTERHAUS, SunExpress und die Deutsche Krebshilfe.                                                                                                                         

German Wahnsinn                                                                                                                

Als eines der am meisten ausgezeichneten Tonstudios in Deutschland entwickelt und produziert das zwölfköpfige Team story-driven Audio-Konzepte, Podcasts, Inhalte für Werbung, Filme, Künstler*innen, Hörspiele und innovative Lösungen in VR, AR, 360° Audio. Seit 2015 betreibt German Wahnsinn gemeinsam mit der Bestsellerautorin Cornelia Funke das Hörbuchlabel Atmende Bücher.

yes!devs

 yes!devs ist eine international tätige Digital-Agentur mit 35 Mitarbeiter*innen in Hamburg. Das Unternehmen gilt als einer der progressivsten und agilsten Entwickler Deutschlands – nicht zuletzt auf Grund der fundierten Expertise in sämtlichen Bereichen der Softwareentwicklung: Von Beratung und Konzeption über Design, Entwicklung und Umsetzung bis zum Betrieb komplexer Anwendungen sind yes!devs tätig für für namhafte Kunden wie Liebherr, Migros, ALDI Suisse, Allianz, Coop und Weber Grill. Eins verlieren sie dabei nicht aus den Augen: Den Blick fürs Wesentliche.

Credits

Redaktion: Svenja Bartsch und Elisa Linnemann (Sony Music)

Creative Lead: Falk Poetz

Konzept und Regie: Ralf Lippmann und Falk Poetz

Executive Creative Director: Jan Krause

Executive Producer: Sebastian Lier 

Client Service Director: Lara von Kroge

Creative Director Art: Jessica Gronau

Creative Director Text: Christian Bosse, Claus Karcheter

Creative Director Digital: Peter Stahmer

Art Director: Susanne Boese

Text: Haye Stein

In-Game Social Media: Vera Jordan

Praktikantin Art Direction: Lana Basic

Junior Creative: Lena-Kasmira Schüler, Zora Maaß

Strategie: Insa von Zeppelin

Produktionsleitung Hörspiel: Simon Grund

Mischung und Sound Design: Steffen Lohrey

Producer: Caroline Vogler, Julia Seidel

Technische Realisation Interaction: yes!devs

Live Escape Room Consultant: Prof. Alexander Marbach und Team

 

Revolution des Mediums Hörspiel: Digitale Ostereiersuche mit TKKG auf WhatsApp und twitch.tv