Presse

Pressemeldungen

wob, Viernheim
 

Nachwuchs

Hochschule RheinMain gewinnt Gold und den Publikumspreis bei der GWA Junior Agency

Frankfurt am Main, den 9. Juli 2019. Bei dem deutschlandweiten Hochschulwett-bewerb GWA Junior Agency wurden am vergangenen Freitag an der Frankfurt School of Finance die Studenten der Hochschule RheinMain und die Agentur Wunderman mit Gold ausgezeichnet.

Die Studenten entwickelten ein Semester lang zusammen mit ihrer Coaching-Agentur eine Kampagne für die Wirtschaftsförderung Frankfurt. Mit dem Ansatz ‚Frankfurter Bürger werben für ihre eigene Stadt‘ konzipierten sie eine digitale Plattform, die Frankfurter mit Nicht-Frankfurtern zusammenbringt, um ihnen die Stadt, Unternehmen und Perspektiven zu zeigen. Mit ihrer Pitchpräsentation überzeugte das Team nicht nur die siebenköpfige Jury, sondern auch die Zuschauer, und erhielt zusätzlich auch den Publikumspreis.

Einen silbernen Junior gewann das Team München mit Studenten der Hochschule Macromedia, die zusammen mit der Agentur David+Martin für die junge Zielgruppe mit dem Claim #Fallenlassen eine Kampagne für eine E-Scooter-Versicherung der Barmenia kreierte. Mit der Entwicklung eines neuen Energy-Produkts für Krombacher erkämpften sich Studenten der Hochschule Mannheim mit der Agentur taste! eine bronzene Junior-Trophäe. Den Preis für das beste Making-of-Video erhielt Team Berlin der designakade-mie Berlin mit der Agentur Sudler & Hennessey.

„Die Konzepte der Teams waren auf einem wirklich sehr hohen Niveau und wurden mit viel Leidenschaft und Mut präsentiert. Bei den Platzierungen von Gold, Silber und Bronze waren sich die Juroren einig. Spannend war auch, dass das Ranking der Jury mit der des Publikums übereinstimmte“, so der Juryvorsitzende Thomas Koch, Creative Director bei Leo Burnett.

Fünf Teams aus ganz Deutschland stellten sich in diesem Semester dem Hochschulwettbewerb für Marketingkommunikation. Die Studenten aus den Bereichen Marketing und Gestaltung entwickelten ein Semester lang zusammen mit Unterstützung ihrer coachenden Agentur Kommunikationslösungen für reale Kundenprojekte. Beim Junior Agency Tag an der Frankfurt School of Finance präsentierten alle Teams ihre Ideen in 25minütigen Pitches vor einer siebenköpfigen Jury.

Zur Jury gehörten in diesem Semester neben dem Juryorsitzenden Thomas Koch (Leo Burnett): Patrick Clemenz (huth+wenzel), Nils Kulik (Barmenia), Max Messinger (Scholz & Friends), Manuela Schiffner (Wirtschaftsförderung Frankfurt), Ralf Schwarz (Kreative gegen Krebs) und Roger Stenz (WPP Health Practice).

Die Preisverleihung fand in diesem Jahr im Rahmen der Creative Week Frankfurt in der angesagten Ausgeh-Location Yard statt. Bei einer Podiumsdiskussion tauschten sich anschließend GWA Präsident Benjamin Minack und GWA Geschäftsführer Dr. Ralf Nöcker mit Oliver Schwebel (Wirtschaftsförderung Frankfurt), Wolfgang Weyand (Cluster der Kreativwirtschaft in Hessen) und Pit Kho (Head of Creative Transformation FleischmanHillard) über die Attraktivität von Kreativstandorten aus. Dabei waren auch die Teil-nehmer des Sky Media – Agency Cups, der am nächsten Tag in der PSD Bank Arena des FSV ausgetragen wurde.

Pressemappe inkl. Bildmaterial: http://bit.ly/30skQeT
Weitere Informationen: http://bit.ly/2JwyWVN

Hochschule RheinMain gewinnt Gold und den Publikumspreis bei der GWA Junior Agency

Pressekontakt

Simone Reifenberger

Simone Reifenberger

Tel.:069 - 256008 - 29
E-Mail:simone.reifenberger@gwa.de
Position:Leiterin Kommunikation | Pressesprecherin