Presse

Pressemeldungen

wob, Viernheim
 

Mitglieder

REINBOLDROST und SCHACHZUG sind neue Mitglieder im GWA

Frankfurt am Main, 27. September 2018. Der Vorstand des Gesamtverband Kommunikationsagenturen GWA hat die Agenturen REINBOLDROST und SCHACHZUG in den Verband aufgenommen.

Die Agentur REINBOLDROST aus Bonn existiert seit 25 Jahren und wird heute von den beiden Geschäftsführern Jessica Reinbold und Andreas Rost geführt. Mit insgesamt 40 Mitarbeitern betreut die Agentur Unternehmen im Bereich Below-the-line-Marketing. Das beinhaltet unter anderem Sales Promotion am POS, Trade-/Staff-Aktivierung, Personal Promotions wie Roadshows oder Verkostungen, Beratung zu Verkaufsförderung, Trendscouting und Social Media Aktivierung. Zu den Kunden der Agentur zählen beispielsweise Barilla, Beiersdorf, Campari, Ferrero, Fissler, KraftHeinz, Mars Deutschland, Pepsico oder Severin. „Wir wünschen uns den offenen Austausch auf Augenhöhe mit Gleichgesinnten – von Recruiting bis Pitch. Wir riskieren den Blick über den BTL-Tellerrand, daher haben wir uns bewusst nicht für einen POS-Verband entschieden. Nach dem Blick kommt die Umsetzung und hier möchten wir mit den Besten der Branche zusammenarbeiten. Die Kunden-Briefings zeigen es: BTL-Aufgabenstellungen verschwimmen immer mehr mit ATL-Themen. Und natürlich geht es auch um unsere Positionierung, denn zum GWA gehören nur die besten Agenturen Deutschlands’“, sagt die Geschäftsführerin Jessica Reinbold über den Beitritt in den GWA.

Die Kreativagentur SCHACHZUG fokussiert sich auf den Bereich Live-Kommunikation. Mit Sitz in Erlangen und einem 20-köpfigen Team unterstützt die Agentur Marken wie beispielsweise Volkswagen, LVMH Moët Hennessy – Louis Vuitton, BASF, DATEV und Fujitsu. Neben der Strategieentwicklung zeichnet sich SCHACHZUG vor allem für die Kreativarbeit und die interdisziplinäre Umsetzung der Erlebnis- und Exponatskonzepte verantwortlich. Der zweite große Wirkungsbereich von SCHACHZUG konzentriert sich auf den Bereich Innovation. Hier scoutet die Agentur Trends und Technologien, übersetzt diese in strategische Handlungsempfehlungen und auf den individuellen Bedarf ausgerichtete Ideenansätze. Geschäftsführer Ron Schneider begründet den GWA-Beitritt wie folgt: „SCHACHZUG befindet sich aktuell in einer intensiven Wachstumsphase. Dabei profitieren wir von den vielfältigen Informations- und Austauschmöglichkeiten des GWA. Wir freuen uns darauf, unser Know-how im Bereich Live-Kommunikation bzw. Innovation aktiv einzubringen. Mindestens genauso sehr freuen wir uns darauf, zuzuhören und von den Erfahrungen der anderen Mitglieder lernen zu können. Gemeinsam als Branche aufzutreten, ist für uns ein spannendes neues Wirkungsfeld – hier sehen wir sowohl das politische als auch das soziale Engagement als echten Mehrwert des Verbandes.“

Bildmaterial: http://bit.ly/2MYRyh7
Weitere Informationen:
http://www.reinboldrost.de/
www.schachzug.de

 

REINBOLDROST und SCHACHZUG sind neue Mitglieder im GWA

Pressekontakt

Simone Reifenberger

Simone Reifenberger

Tel.:069 - 256008 - 29
E-Mail:simone.reifenberger@gwa.de
Position:Presse- und Öffentlichkeitsarbeit