Aggressivität in Verhandlungen

Wurden Sie in einer schwierigen Verhandlung schon einmal richtig „überrollt“? Sind Sie oft Machtspielen ausgesetzt und wollen Ihre Durchsetzungsstärke erhöhen? Prof. Dr. Jens Weidner zeigt Ihnen auf unvergessliche Art und Weise, wie Sie mit mehr Biss Ihre Verhandlungen zum Erfolg führen.

FÜR WEN: Alle, die aggressive und dominante Verhandlungspartner haben und selbst aggressiver werden möchten.

NUTZEN: Sie können Aggression bewusst einsetzen und Ihr Gegenüber in einer Verhandlung steuern.

Wann: Montag, 16. September | ca. 9:00 - 18:00 Uhr
Wo: Hamburg (Location tbd)
Gebühren: 990,00 Euro (zzgl. MwSt.)
Jetzt anmelden!

16. Sept. 2019

Seminar-Inhalte

Wut und Ärger, aber mit Köpfchen

  • Durchschauen von Machtspielen
  • Wie viel Biss ist nötig, wie viel Aggression ist möglich?
  • Schaf oder Porsche? Was haben Sie zu bieten? 
  • Das Erfolgsprofil der Durchsetzungsstarken 
  • Das Mobbing-Gespräch – Wie Sie nicht zum Opfer werden
  • Machtspiele: Worauf Sie nicht hereinfallen sollten
  • Die Diamantenanalyse – Welche Rolle im Team wird Ihnen zugeschrieben? 
  • “Geh mir aus dem Weg“ 
  • Der heiße Stuhl im Management – Über Einsteckerqualitäten und Durchsetzungsstärke

Sie haben Fragen? Kontaktieren Sie uns!

Aggressivität in Verhandlungen

Prof. Dr. Jens Weidner

Trainer

Prof. Dr. Jens Weidner ist Professor für Erziehungswissenschaften und Kriminologie an der Hochschule für Angewandte Wissenschaften in Hamburg. Gleichzeitig lehrte er 15 Jahre am Gottlieb-Duttweiler-Institut für Wirtschaft und Gesellschaft in Zürich und ist heute als Management-Trainer am Schranner Negotiation Institute Zürich tätig. Sein Spezialgebiet: die Förderung der Durchsetzungsstärke von Führungskräften. Er ist Experte für den Umgang mit Aggressivität in Verhandlungen.

Aggressivität in Verhandlungen

Wut und Ärger, aber mit Köpfchen

Positive Aggression bzw. Durchsetzungsstärke impliziert die Fähigkeit eigene Projekte oder Innovationen angemessen durchzusetzen. Denn was nutzt die schönste Idee, wenn sie nicht realisiert werden kann?  Die besten Ideen entwickeln nicht immer die Menschen, die auch perfekt verkaufen oder verhandeln können. Sie bleiben häufig auf der Strecke, weil sie nicht gegen Widerstände durchgesetzt werden können. Wer Neues durchsetzen will, muss nicht nur mit Widerstand rechnen, er oder sie muss ihn auch ertragen. Ohne Durchsetzungsstärke und die mit ihm verbundene Einstecker-Qualität gelingt dies häufig nicht.

Jetzt anmelden: