Home $ Agenturmeldung $ Die Stadtwerke Düsseldorf ebnen mit „Tatendrang“ den Weg zu mehr Klimaneutralität

Düsseldorf, 14. Juni 2023 – Auf dem Weg zur Klimaneutralität bis 2035 schreiten die Stadtwerke Düsseldorf mit beispielhaftem Tatendrang voran und setzen seit diesem Jahr auf 100 Prozent Ökostrom aus Erneuerbaren Energien als Standard in der Stromversorgung für alle Privat- und Gewerbekund:innen. Ein Schritt, der maßgeblich dabei hilft, die Energiewende in Düsseldorf mitzugestalten, während sich für die Kund:innen durch die Umstellung vertraglich nichts ändert. Über diese Maßnahme informiert nun die neue großflächige Haltungskampagne „Tatendrang“ in Düsseldorf, für die Havas Germany als Leadagentur verantwortlich zeichnet.

„Neben dem Ausbau eigener Erzeugungskapazitäten sehen wir es als wichtige Aufgabe, unsere Kund:innen auf dem Weg zu mehr Nachhaltigkeit einzubinden und sie zu einem aktiven Teil der Energiewende zu machen“, erklärt Dr. Charlotte Beissel, Vertriebsvorständin der Stadtwerke Düsseldorf, und weiter: „Dafür schaffen wir die richtigen Infrastrukturen und machen Erneuerbare Energien für so viele Menschen wie möglich erschwinglich.“  

Die begleitende Kampagne „Tatendrang“ zur Umstellung vermittelt dabei klare Botschaften, die nicht nur Haltung und Ambition repräsentieren, sondern auch durch CGI-Visuals mit Elementen vom Künstler Mark Gmehling verdeutlichen, dass der bezogene Ökostrom zu 100 Prozent aus nachhaltigen Energiequellen wie Wasserkraft, Sonnenenergie und Windkraft kommt. Die zirkulare Anordnung der Elemente unterstützt und visualisiert zusätzlich den immer wiederkehrenden Kreislauf der Erneuerbaren Energien und transportiert den Kern von Nachhaltigkeit.

„“Tu Gutes und rede darüber“ – in diesem Fall hat uns das nicht gereicht, denn mit der „Tatendrang“-Kampagne wollen wir nicht nur informieren, sondern die Düsseldorfer:innen für die Energiewende begeistern. Mit einer klaren, positiven Botschaft und Visuals, denen man sich nicht entziehen kann“, kommentiert Eric Schoeffler, CCO Havas Germany & ECD Europe. 

Die Kampagne „Tatendrang“ ist ab Mitte Juni weitflächig in Düsseldorf zu sehen und wird über OOH (CLPs, DCLPs, Roadside Screens, 18/1 Plakate), Tageszeitungsanzeigen, Display Ads, Social Media, eine eigene Landingpage, Edgar Cards sowie Edgar Art Screens breit gestreut.