Home $ Agenturmeldung $ JvM SPREE wird Leadagentur von EUROWINGS.

Die Berliner Agentur gewann in den vergangenen drei Jahren u.a. globale Etats von Hyundai, ZEISS, Free2Move, Leibniz und Pickup! sowie Postbank und Etsy auf nationaler Ebene. Diese Serie setzen sie nun konsequent fort. In einem mehrstufigen Pitch, der sowohl eine Vielzahl prominenter Kreativagenturen als auch aufstrebende Newcomer einschloss, setzte sich Jung von Matt SPREE durch und betreut nun die renommierte Airline Eurowings. Die Pitchberatung Cherrypicker begleitete den Prozess. 

Ab sofort ist die Agentur mit einem maßgeschneiderten Team rund um die beiden GeschĂ€ftsfĂŒhrer Jan Harbeck und Sven Rebholz sowie ECD Henning Lisson fĂŒr die Tochter der Lufthansa am Start. Claire Grobe (Digital Strategy Director), Christian Woelky (CD) und Ali-Reza Aivaz-Scheffer (CSD) komplettieren das Kernteam. Die Aufgaben umfassen dabei neben integrierten Marken-, Produkt- und Promotionkampagnen auch vielfĂ€ltige Strategieaufgaben, die Weiterentwicklung von CD/CI, Markenkooperationen und die Beratung bei Technologie-Themen.

 

JvM SPREE kann bereits umfassende Erfahrung in der Arbeit fĂŒr MobilitĂ€tsunternehmen, Reiseanbieter und Airlines vorweisen (u.a. betreute die Agentur die internationalen Leadetats fĂŒr Condor und Thomas Cook Airlines). Das dĂŒrfte sicher auch eine Rolle gespielt haben bei der Etatvergabe. Im Vordergrund standen jedoch laut Dirk Otto, Head of Marketing Eurowings, andere QualitĂ€ten: „Das Ziel ist es, unserer starken Marke in einem hart umkĂ€mpften Markt noch mehr Aufwind zu verleihen, die Positionierung als ‚Value Carrier‘ klar herauszuarbeiten und eine außergewöhnliche emotionale Bindung zu schaffen. Das ist eine hochgradig anspruchsvolle Herausforderung. Jung von Matt hat uns vom ersten Kennenlernen an mit ihrer ungebremsten Leidenschaft fĂŒr die Aufgabe begeistert. Ein starkes Team, das neben exzellenter Kreation auch ausgeprĂ€gte strategische und digitale Expertise mitbringt. Und – das ist heutzutage wichtiger denn je – die FĂ€higkeit sowohl große komplexe Projekte zu steuern, kollaborativ mit unseren weiteren Partneragenturen zu arbeiten, als auch hochgradig agil auf Ad-Hoc Themen zu reagieren.“

Auch Sven Rebholz, GeschĂ€ftsfĂŒhrer Jung von Matt SPREE und Partner der Jung von Matt Gruppe, freut sich ĂŒber die Zusammenarbeit: „Der Flugmarkt ist spannend wie nie, MobilitĂ€t ohnehin. Und Eurowings hat sich selbst sehr klug im Wettbewerbsumfeld platziert. Wir haben mit Dirk Otto, Nadine Kiefer und ihren Teams großartige Menschen im Pitchprozess kennengelernt, die mit viel Lust, Leidenschaft und Expertise an der konsequenten Weiterentwicklung der Marke Eurowings arbeiten. Da waren viel Knowhow und großartige Energie im Raum. Entsprechend freuen wir uns sehr auf diese Zusammenarbeit, die spannenden Aufgaben und den Schulterschluss mit den weiteren Agenturen.“

 

Der neue Gesamtauftritt wird ab 2024 in allen Medien sichtbar sein. Zum Agenturportfolio der Eurowings gehören aktuell u.a. La Red (Social Media), Zenith (Media) und Traffic Productions (Services).