Home $ Agenturmeldung $ W3 launcht NFT-Kollektion zum Waldhaus Jubiläum
Erste deutsche Traditionsbrauerei im Web3

Die Schwarzwälder Privatbrauerei Waldhaus setzt mit W3 digital brands aus Konstanz die Segel Richtung Zukunft. Als erste deutsche Traditionsbrauerei und eine der ersten Europas wagt Waldhaus den Eintritt ins Web3. Zum 190. Jubiläum lanciert sie unter der Sub-Brand “Waldhaus ONE” eine eigene 3D-NFT-Kollektion mit 190 digitalen Sammlerstücken und feuchtfröhlichen Benefits für die NFT-Holder. Die Strategie scheint aufzugehen: Bereits in den ersten 24 Stunden nach Launch sind knapp 20% des Verkaufwerts eingespielt.

Metaverse, Web3 und NFTs sind die Buzzwords der vergangenen Monate. Mit ihnen eröffnet sich nicht nur eine neue, digitale Dimension, sondern auch ein attraktiver Markt- und Markenplatz für Unternehmen. Als erste deutsche Traditionsbrauerei und eine der ersten Biermarken überhaupt bringt Waldhaus jetzt eine eigene 3D-NFT-Kollektion auf den Markt und positioniert sich damit als First Mover. Die Privatbrauerei aus dem Südschwarzwald steht seit jeher für Anspruch, Qualität und Innovation. Zum 190-jährigen Jubiläum in diesem Jahr erweitert sie ihr breites Sortiment an vielfach prämierten Bieren um NFTs – limitierte digitale Sammelobjekte im Web3 – rund um ihr Lieblingsgetränk.

Exklusive NFT-Kollektion mit animierten Waldhaus Bieren

Unter der Sub-Brand “Waldhaus ONE” launcht die Brauerei in Zusammenarbeit mit der Marken- und Digitalagentur W3 digital brands aus Konstanz eine eigene 3D-NFT-Kollektion auf dem digitalen Marktplatz OpenSea – flankiert von einer eigens dafür kreierten Microsite und einer aufmerksamkeitsstarken Social Media Kampagne. Unter dem Motto “Be ONE of 190” können dort passend zum 190-jährigen Bestehen 190 NFTs mit dem ersten Drop erworben werden. Die fünf verschiedenen Varianten mit unterschiedlichem Seltenheitswert zeigen jeweils eine kunstvoll animierte Waldhaus-Flasche, die klirrend in hunderte Einzelteile zerspringt, von einem grünen Moosgewand umhüllt wird oder elastisch wie ein Gummiball auf und ab hüpft.

Markenbegeisterung im Web3 schaffen

“Wir haben eine extrem starke Community”, sagt Dieter Schmid, Geschäftsführer von Waldhaus. “Das merkt man nicht nur an den Verkaufszahlen, sondern zum Beispiel auch am Engagement auf Instagram. Einige Fans gehen sogar so weit, sich Waldhaus Motive tätowieren zu lassen. Sie trinken also nicht nur unser Bier, sie identifizieren sich auch mit der Marke. Die 190 Jahre Waldhaus sind nur durch sie möglich geworden und dafür möchten wir uns mit einem digitalen Angebot bedanken, das unsere Fans an Waldhaus teilhaben lässt”. Je nach Seltenheitsgrad des NFTs erhalten die Käufer:innen nicht nur einen Platz auf der Whitelist und damit ein Vorkaufsrecht für den nächsten Drop. Sie genießen auch weitere Benefits wie attraktive Bierpakete, exklusive VIP-Tickets für Waldhaus Events oder gar einen Jahresvorrat an Bieren der Schwarzwaldbrauerei. Und bei steigender Nachfrage kann sich die Investition auch langfristig lohnen.

Die Microsite erreichen Sie unter: nft.wald.haus

Mehr zu W3 auf www.w3-digitalbrands.com

  • Erste deutsche Traditionsbrauerei im Web3